Aquileia, Grado und Palmanova

Aquileia, Grado und Palmanova

by davide

Aquileia ist seit 1998 UNESCO-Weltkulturerbe und befindet sich in der Region Friuli Venezia Giulia, nur eine Autostunde von Caorle entfernt. Die Stadt ist wichtig dank ihres archäologischen Gebiets, das die Bedeutung dieser Stadt während der Römerzeit belegt. Die Basilika Santa Maria Assunta ist eines der berühmtesten Denkmäler der Stadt mit einigen der größten Mosaiken in Westeuropa. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das alte Forum Romanum, der Hafen von Natissa und das Archäologische Museum.

Etwa 10 Kilometer von Aquileia entfernt befindet sich das touristische Zentrum von Grado, dessen Fußgängerzone von einem eleganten venezianischen Charme umgeben ist. Mit 11 Kilometern Strand ist Grado vor allem für seine Strandpromenade „Nazario Sauro“ berühmt, aber auch für seinen alten Hafen mit Bars, Cafés, Restaurants und Geschäften.

Gönnen Sie sich einen Zwischenstopp in der Stadt von Palmanova: mit seiner neunzackigen Sternform wurde es als eines der schönsten Dörfer Italiens ausgezeichnet. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt haben Sie die Möglichkeit, die perfekte Geometrie der Stadtplan zu bewundern.

Related Posts

Leave a Comment

Your email address will not be published. Fields marked with an * are required.
Privacy Policy